Archiv für Oktober 2016

480 x 0511

Ein Beitrag zum Themengebiet Arbeiten., geschrieben am 27. Oktober 2016 von Thomas.

Eine journalistische Institution mit Hang zur Jugendlichkeit wird 40. Also ist nun echt nicht mehr jung. Happy birthday, liebes Blatt!

Seit 40 Jahren nerven mich Leute, die Hannover laaaaangweeeeeiiiiilig finden. Die, gern zugereist (Pattensen, Peine … es ist so paradox), sich über Ecken aufregen, in denen sie selten (nüchtern) waren. Die von Leuten abfällig reden, die sie vielleicht mal (zufällig) getroffen haben. Die sich das Maul über Konzerte zerreißen, die ich nie besuchen würde, weil ich schon vorher ahne, dass das nichts werden kann. Die von Kneipen, Bars und Restaurants erzählen, die sie sicher kennen, aber eben nicht wie ich, also wirklich gut. Und die natürlich noch nie den SCHÄDELSPALTER gelesen haben. Da kann ich nur sagen: selber schuld. Dann wüssten sie nämlich, was es sich hier lohnt zu erleben. Denn das Heft ist seit ewigen Zeiten DIE Illu der Stadt. Der Guide zum Genuss. Was Solides zum Lesen über das Leben an der Leine. Wer den SPALTER kauft ist … gut (auch informiert). Seit September 1993 bin ich ziemlich stolz, mich hier (und da) immer wieder redaktionell einmischen zu dürfen.

(Dieser Text erschien als kleiner Geburtstagsgruß im Jubiläumsheft des SCHÄDELSPALTER für den November 2016. Jetzt am Kiosk!)

Ach sooo … alles klar. Endlich! (via »Schöne Texte«)

Ein Beitrag zum Themengebiet Arbeiten., geschrieben am 17. Oktober 2016 von Thomas.

14520428_1242048932502959_3027554169952445362_n

Wie wahr. Wie schön. Auch wenn der Faktor Kinder fehlt.

Ein Beitrag zum Themengebiet Leben., geschrieben am 4. Oktober 2016 von Thomas.

Wenn unser Ziel eine glückliche Ehe ist, dann müssen wir klein denken. Wir müssen das Konzept Ehe aus nächster Nähe betrachten und wir müssen erkennen, dass sich dahinter keine Poesie verbirgt – sondern 20.000 ganz normale Mittwoche.

Derselbe Mensch, an 20.000 Mittwochen – damit das funktioniert, müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein. Ehe ist nicht die Reise in die Flitterwochen in Thailand – es ist der vierte Tag des 56. Urlaubs, den Sie zusammen machen. Ehe ist auch nicht der Moment, in dem Sie sich über den Kauf eines Hauses freuen – sondern das 4386. Abendessen in eben diesem Haus. Und Ehe ist ganz sicher nicht wie Valentinstag – mehr wie ein Mittwoch, den man schnell wieder vergisst. Nur eben zusammen.

Deshalb mache ich mir keine Gedanken über Schmetterlinge, Küsse im Regen oder darüber, wie man zwei Mal am Tag Sex haben kann – dass das alles nicht der Realität entspricht, werden Sie selbst herausfinden. Stattdessen widme ich mich der Frage, wie man diese ganz normalen Mittwoche mit maximal viel Glück füllen kann.

Der Artikel (hier nur ein Auszug) erschien im englischen Original auf waitbutwhy.com.


  • Twitter
  • Google +
  • Facebook
  • LinkedIn
  • MySpace
  • Flickr