Archiv für das Themengebiet 'Erinnern.'

Ein Teil der Rede zum 80. Geburtstag meines Vaters.

Ein Beitrag zum Themengebiet Erinnern., geschrieben am 12. Januar 2015 von Thomas.

Vater kann wirklich alles schrauben, sägen, hämmern. Und hat versucht dieses Talent als Kind an mich weiterzugeben. Leider völlig vergeblich. Was mir jedoch bis heute geblieben ist, ist ein Gefühl für Qualität, ein scharfes Auge für gut gemachte Produkte und der Respekt vor handwerklichem Können.

Vater kann gut kochen und mit Lebensmitteln umgehen. Und hat mich als Kind stets versucht zum Kochen zu motivieren. Nicht wirklich erfolgreich. Was aber hängengeblieben ist, ist der pure Spaß am Essen und Trinken, ein gesundes Empfinden für Geschmack und die Lust auf Genuss.

Vater mag Musik und singt gern. Auch mich hat er versucht, zum Singen zu bringen. Jahrelang habe ich geprobt im Knabenchor Hannover sauber vom Blatt zu singen. Mehr schlecht, als recht. Dafür mag ich bis heute anspruchsvolle Musik und knifflige Arrangements. Und zwar im Jazz.

Vater hat schon immer viel fotografiert oder gefilmt. Auch so ein Talent, was er mir aktiv leider nicht weitergeben konnte. Denn trotz der Digitalisierung und damit der Möglichkeit immer und überall Fotos und Filme machen und diese ganz einfach bearbeiten und schneiden zu können, bin ich da nicht dran. Habe aber eine große Liebe zum Film an sich und zum Sammeln von Fotografien entwickelt.

Rocky. Superman. Apocalypse Now. Blues Brothers.

Ein Beitrag zum Themengebiet Erinnern., geschrieben am 19. August 2014 von Thomas.

Was für eine Geschichte!

Ein Beitrag zum Themengebiet Erinnern., geschrieben am 17. August 2012 von Thomas.

Es wird Zeit für eine neue Kategorie hier im Blog. Denn in Zeiten der totalen Digitalisierung begeistere ich mich von Zeit zu Zeit für Analoges. Okay, digitalisiert. Mir fallen immer wieder, in Kartons, Schubladen, Zigarrenkisten, Alben, alte Fotoabzüge in die Hände, die mich an eine, sagen wir mal, erzählenswerte Geschichten aus dem 20. Jahrhundert erinnern. Und die würde ich gerne mal aufschreiben.

Ich stell in den nächsten Tagen mal eine Retro-Bildauswahl zusammen, scanne die und poste sie dann, je nach Lust und Laune, Jahreszeit und Hintergrund. Mit der jeweiligen Geschichte zu den ausgewählten Fotos. Natürlich ist damit irgendwie auch irgendwann wieder Schluss, denn das Archiv ist schliesslich endlich. Und die Geschichte wird digital weitergeschrieben. Klick.


  • Twitter
  • Google +
  • Facebook
  • LinkedIn
  • MySpace
  • Flickr